Historischer Besuch von Santi Peña im El Paraiso Verde

Newsletter El Paraiso Verde

Santi Peña im El Paraios Verde
Historische Rede an die Siedler, 6-Augen Gespräch mit Erwin und Sylvia Annau

Liebe El Paraiso Verde Fans!

Der 3 Juni 2022 wird nicht nur in die Geschichte des El Pariso Verde gehen, sondern auch in die Geschichte Paraguays.

Santi Peña (Eco.Prof. Santiago Peña), der Präsidentschaftskandidat der führenden Partei Paraguays, der Colorados besuchte am 3. Juni 2022 das El Paraiso Verde mit der wohl größten Gruppe von Politikern, die jemals ein privates Unternehmen besucht hat. Das “Who is who” der Staats- Landes- und Kommunalpolitik kam zur Veranstaltung. (Siehe auszugsweise Gästeliste unten). Endlose Autokolonnen, höchste Sicherheitsstufe. Ein richtiger Staatsbesuch in unserer Kolonie in Gründung.

Santi wurde von unseren 750 Mitarbeitern, knapp 300 Siedlern und 200 geladenen Gästen begeistert empfangen.

In der ersten Rede würdigte Dr.Juan Buker, Präsident der RELJUV S.a.e.c.a das Werk der Gründer (Erwin und Sylvia Annau) ohne welche dieses historische Ereignis nicht stattfgefunden hätte. Er setzte sich vehement für einen Präsidenten Santi Peña ein. Für eine Politik der Freiheit, weniger Staat, weniger Bürokratie, mehr Menschenrechte und vor allem für den Kampf gegen Korruption.

Nach einigen Reden von hohen Politikern trat der künftige Präsident des Landes ans Rednerpult.

Santi Peña sicherte den Siedlern und den auswanderunswilligen Menschen der Welt, aber auch seinen seinen Landsleuten zu, für den Erhalt der Bürgerrechte und der Freiheit zu kämpfen und diese zu sichern.  (gesamter Text der Rede: siehe unten)

Vor und nach der Veranstaltung sprach er zu einigen Siedlern. Santi fragte die Siedler, was wohl deren größte Angst in Bezug auf das Auswandern und das Leben in Paraguay sei und er hörte aufmerksam zu.

Beim anschließenden Gala- Mittagessen hatten wir die Gelegenheit, auch den künftigen Vizepräsidenten Pedro Alliana kennen zu lernen.

Ein junges und dynamisches Team für die Posten des Präsidenten und des Vizepräsidenten.

Historisches Treffen
Beim Gala-Lunch hatten wir die Gelegenheit mit Santi Peña ganz alleine in einem dafür bereit gestellten Raum ausführlich zu sprechen. Uns (Erwin und Sylvia) war es wichtig, diesen charismatischen Menschen zu spüren und ihm in die Augen zu schauen. Auch uns fragte er, wo unsere größten Bedenken seien. Wir tauschten unsere gegenseitigen Aliegen aus. Es war ein besonderes Erlebnis zu sehen, dass Santi so wie wir für die Freiheit der Menschen eintritt. Wir sicherten ihm unsere Unterstützung bei seinem Wahlkampf zu.

Danach ließ es sich Santi nicht nehmen, mit Dr. Buker eine ausführliche Tour durch das El Paraiso Verde zu machen und einige Häuser anzusehen. Er war voll des Lobes über die Qualität und die unglaubliche Geschwindigkeit des Fortschitts im größten Urbanisationsprojekt Südamerikas.

Ein wertvolles Lob vom Master der Volkswirtschaft mit einem Degree der Columbia Universität New York. War Santi doch erst vor wenigen Monaten das erste Mal mit Horacio Cartes im El Paraiso Verde gewesen.

Alles in allem, ein wichtiger, ein historischer und ein wunderschöner, harmonischer Tag. Die Bewegung der Patrioten Paraguays geht über alle Parteien hinweg. Wahrheit, Gerechtigkeit und Freiheit werden in Paraguay unter Santi Peña auf eine neue Ebene gehoben.

Alles Liebe
Erwin Annau

PS: Die Rede Santi Peñas in Übersetzung:
“Ich möchte gerne eine Botschaft an die Menschen schicken, die nach Paraguay gekommen sind und die nun diesen Platz zu ihrer Heimat machen: Unser Kampf, unsere Herausforderung bei diesen Wahlen ist, die Grundrechte, die Freiheit zu bewahren die wir am meisten schätzen – auf jedem Platz der Welt. Euer Beitrag zu diesem Land ist enorm. Aber wichtiger ist es uns daran zu erinnern, wie wichig es ist, unsere Grundrechte und unsere Freiheit zu bewahren. Ich werde kämpfen um diese Freiheit für euch zu bewahren und für jeden anderen in diesem kostbaren (heißgeliebten) Land, das wir unsere Heimat nennen, Paraguay, Vielen, herzlichen Dank.”

PPS: Kleiner Auszug aus der Liste der Gäste:

  1. Prof. Santiago Peña Kandidat für die Präsidentschaft
  2. Pedro Alliana Rodriguez, Kandidat für die Vizepräsidentschaft
  3. Diputado (Abgeordneter zum Nationalrat) Avelino Davalos
  4. Don Oscar Davalos (Ehemaliger Gouverneur des Bundesstaates Caazapa)
  5. Pipo Díaz Verón Gouverneur des Bundesstaates Caazapa
  6. Luis Sarrubi, Diputado Nacional (Abg. zum Nationalrat)
  7. Crstian Acosta, Kandidat für das Amt des Gouverneurs von Caazapa
  8. Claudia Sosa de Davalos, Bürgermeisterin der Stadt Yegros
  9. Amado Diaz Bürgermeisterder Stadt Caazapà
  10. Cesar Talavera, Bürgermeister der Stadt Buena Vista
  11. Humberto Maidana, Bürgermeister der Stadt 3 de Mayo
  12. Luis Ledesma Maciel, Intendente Municipal, Maciel (Bürgermeister)
  13. Miguel Bogado, Intendente Municipal, Tavai (Bürgermeister)

und viele mehr…

PPPS: Abendrot im EPV


___

Fachleute gesucht

  • TIschlermeister mit Erfahrung im Möbel- und Fensterbau, Türen, Kunsttischler
  • Heilpraktiker oder Arzt mit Erfahrung in Dunkelfeld – Mikroskopie
  • Lehrer für selbstbestimmtes/freies Lernen. Erfahrung ist von
    Vorteil, interne Weiterbildung ist möglich.”
  • Unter, Mittel- und Oberstufen- Lehrer Mathematik und Naturwissenschaftliche Gegenstände
  • PERMAKULTUR- Experten mit Erfahrung vor allem im Ziehen von Obstbäumen
  • Ufergestaltung und Gewässer-pflege.
  • Gartengestaltung
  • Innenarchitektur
  • Fischzucht
  • Techniker und Feinmechaniker für “alternativen Energie-Geräte”. Spezialisten für Schauberger-, Tesla- und Reich-Technologien.

Bewerbungen mit Lebenslauf, Zeugnissen und Tätigkeitsnachweis bitte an
info@paraiso-verde.com