Q&A – Vor- und Nachteile von Paraguay

Auswandern nach Paraguay?

Hier finden sich die Vor- und Nachteile, wieso man nach Paraguay auswandern möchte. Natürlich gibt es auch immer den einen oder anderen Nachteil, nirgendwo auf der Welt ist es absolut perfekt… Aus dem Grund gibt es nun eine kleine Liste der Vor- und Nachteile Paraguays…

Was sind die Vorteile von Paraguay?

  • Hier wächst alles
  • Es gibt viele Tiere und Natur
  • Die Währung Paraguays (Guaranis) sind nicht an der Börse, daher ist die Währung stabil
  • In Paraguay gibt es viel weniger Bürokratie. Viele Gesetze, die es in anderen Ländern gibt, sind in Paraguay nicht zu finden
  • Man kann seinen Führerschein einfach kaufen
  • In Paraguay gibt es keinen TÜV oder andere Kontrollen für das Auto
  • Fahrzeugnutzung ist sehr entspannt. Man kann sein Motorrad sogar mit drei Personen gleichzeitig fahren, wenn man möchte
  • Das Haus und das Grundstück, das man in Paraguay kauft, ist wirklich das eigene. Das betrifft auch das eigene Auto. Grundstück und Auto besitzen einen Titel. Dies macht den wahren Besitz aus.
  • Die Paraguayer sind als eines der glücklichsten Völker der Welt bekannt
  • Benzin, Lebensmittel, Häuser, Grundstücke, Kleidung, Strom, Mieten und vieles mehr sind viel billiger als in anderen Ländern
  • Paraguay ist langweilig zum Plündern durch andere Länder, hier gibt es kein Öl, kein Gold, keine Bodenschätze
  • Die Banken sind sehr stabil, nicht mit den Rothschildt-Banken verbunden und weitgehend schuldenfrei – und die paraguayischen Banken nehmen nicht am Bankendatenabgleich teil und somit gilt das Bankgeheimnis
  • Geldanlagen bei den paraguayischen Genossenschaftsbanken machen 10-12% Zinsen jährlich möglich
  • Das Wasser ist frei von Flourid, Chemikalien und Schwermetallen
  • In Paraguay gibt es massig Strom, so viel, dass es an andere Länder zu verkaufen hat
  • Impfstatus darf gesetzlich nicht erfragt werden
  • Dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung ist leicht zu erhalten
  • Kleine Steueroase, d.h. 10% Einkommenssteuer und 0% auf Einkünfte im Ausland
  • Die Lebenshaltungskosten sind sehr niedrig
  • Fleisch, Gemüse und Zigaretten sind sehr billig. Beispiel: 1 Stange Zigaretten kostet etwa 3 Euro
  • Kein Gewerbeamt oder ähnliches. Man kann sein Gewerbe direkt ausüben, wann immer man will
  • Paraguay besitzt einen weiten Abstand zur EU, welche auf Dauer ein Krisenmittelpunkt sein wird
  • Mit 1.500 Euro monatlich gilt man in Paraguay als reich. Ein Paraguayer besitzt einen Monatslohn von ca. 400 Euro (umgerechnet) und kann davon leben.
  • Der Winter ist sehr mild. Maximal 6 Grad Kälte in der Nacht in nur wenigen Nächten
  • 300 Sonnentage im Jahr
  • Aufgrund der klimatischen Bedingungen sind bis zu drei Ernten im Jahr möglich
  • Keine Naturkatastrophen (Erdbeben, Hurrikan usw.)
  • Geringe Bevölkerungsdichte, Paraguay ist so groß wie Deutschland und Schweiz zusammen und es leben nur ca. 7 Millionen Menschen im Land
  • Die Paraguayer sind extrem herzlich und hilfsbereit. Sie wollen sich für ihre Hilfe auch selten bezahlen lassen
  • Atemberaubender Sternenhimmel und klarer blauer Himmel (keine Chemtrails)

Was sind die Nachteile von Paraguay?

  • Kein Meer für diejenigen, für die das Meer wichtig ist. Das fehlende Meer wird durch einen riesigen See im Süden mit kilometerlangen Sandstränden ersetzt.
  • Mehr Armut als in Deutschland: noch! Während Paraguay sich mit Riesenschritten und einem Wirtschaftswachstum von 5% pro Jahr an die Spitze der Industrieländer bewegt, getragen von der jungen und lernwilligen, ausschließlich christlichen Bevölkerung, fällt Deutschland mit Riesenschritten in eine mittelalterliche Konfliktregion zurück, mit religiösen Konflikten, intoleranten Glaubensgenossen und gewaltbereiten Migranten.
  • Kriminalitätsrate: Im Norden Paraguays ist die Kriminalitätsrate noch niedriger als in Brasilien. Wir befinden uns im Süden Paraguays mit einer – vor allem in der ländlichen Gegend, in der wir uns befinden – sehr niedrigen Kriminalitätsrate. Sie ist vergleichbar mit der in Deutschland Mitte der 50er Jahre.
  • Der Sommer kann manchmal heiß sein mit 38-42 Grad am Nachmittag.
  • Nicht alle Straßen sind ausgebaut, gelegentlich landet man auf einer Sandstraße – aber das gibt auch ein Gefühl von Freiheit und Abenteuer.
  • Es gibt kein Ebay und Amazon. Doch dafür benutzen die Paraguayer sehr gern den Marketplace bei Facebook, der Ebay ersetzt.
  • Höhere Geldbeträge von Europa nach Paraguay zu bringen, ist nicht einfach. Entweder legt man sich mehrere Onlinebanken an und zieht sein Geld am Automaten oder man nutzt, als Siedler vom El Paraiso Verde, die Hilfe von Reljuv S.A.