Newsletter Nr. 56 – Änderungen im Condominiumvertrag – Siedler übernehmen Verantwortung zur Selbstverwaltung

el-paraiso-verde-newsletter-1920Liebe El Paraiso Verde Fans,

Die Zeiten ändern sich, und so ändert sich auch eine Vereinbarung, wenn sie nicht mehr zeitgemäß ist.

Aufgrund der Ereignisse, die wir in den nächsten Monaten in Europa und in Nordamerika erwarten müssen, möchten wir allen, die einen sicheren Plan B suchen die Gelegenheit geben, ein Grundstück im El Paraiso Verde mit Titel JETZT zu sichern.

1. Siedler werden trotz Impfung?

Die Wissenschaft hat bahnbrechende, neue Erkenntnisse geliefert, welche die bisherige Teilung in „ungeimpft“ und „geimpft“ als wissenschaftlich nicht mehr haltbar bewiesen haben.

Mehr dazu im nächsten Newsletter.

Wenn das für euch ein Thema ist und ihr JETZT wissen wollt wie „Geimpfte“ eventuell DOCH ins EPV kommen können, kontaktiert uns JETZT auf: info@paraiso-verde.com

2.  Titel Sofort

Ab sofort bekommt jeder, der ein Titel fähiges Grundstück im El Paraiso Verde kauft, den Titel ohne Wartefrist. Die Einreise oder der Besuch einer Infowoche sind für den Kauf eines Grundstücks und den Erhalt eines Titels nicht mehr nötig. Ihr könnt ein Grundstück erwerben, ohne dass ihr ins El Paraiso Verde kommt.

Damit können wir allen, die JETZT einen Plan B für den Fall einer internationalen Krise suchen die Möglichkeit gegeben, dass sie im Falle des  Falles an einen sicheren Ort reisen und wohnen können.

Wir haben die Erfahrungen schon gemacht und hinter uns gebracht, die fast JEDER Auswanderer überall in der Welt machen und durchstehen muss. Wir sind hier und werden euren Plan B bauen damit ihr einen Platz habt wo ihr leben könnt, wenn das jetzige Zuhause nicht mehr lebenswert ist

Diese Lösung wurde nötig, da eine solche Krise wesentlich schneller kommen kann, als wir Bewerber über die Infowoche zu Siedlern machen können.

Daher: JETZT EUER PLAN B GRUNDSTÜCK im größten und sichersten Condominium Paraguays sichern. – info@paraiso-verde.com

„damit Du weißt wohin Du gehst, wenn Du mal gehen musst…..“

3. 5% Infrastrukturbeitrag für Internationale Einkünfte – nur mehr auf freiwilliger Basis

Die Frage wurde häufig gestellt, ob die 5% Infrastruktur-Beiträge für internationales Einkommen in Zukunft bestehen bleiben.

Mit 1.1.2024 werden Infrastruktur-Beiträge für internationale Einnahmen nicht mehr eingehoben. Wer für die Verbesserung der Gemeinschaftseinrichtungen auf freiwilliger Basis Beiträge leisten möchte, ist willkommen.

Für Einnahmen aus Paraguay bleiben die 5% Infrastrukturbeitrag bestehen. Die erzielten Einnahmen aus dem Infrastrukturbeitrag werden ausschließlich für die Sicherheit, die Verbesserung der Infrastruktur bzw. der Wohlfahrts- Einrichtungen verwendet.

Die Infrastruktur-Beiträge für Bauten im EPV bleiben auch bestehen.

4. Elektroautos und Elektrofahrzeuge: Keine Umstellung im El Paraiso Verde

Der heutige Wissens- und Erfahrungsstand bezüglich Elektrofahrzeugen erlaubt nicht mehr, eine Gemeinschaft (durch Mehrheitsbeschluss) zum Verwenden von Elektrofahrzeugen zu verpflichten. So ein Beschluss würde unabsehbare Haftungsgsfolgen für die Befürworter von Elektrofahrzeugen auslösen.

Daher ist die Verwendung von Elektrofahrzeugen im EPV gestattet, wird aber auch in Zukunft nicht verpflichtend gemacht.

SIEDLER ÜBERNEHMEN VERANTWORTUNG

In den nächsten Monaten möchten wir Bereiche, die die Siedler kompetent und verlässlich übernehmen können an Siedler übergeben

a) Back-Container: wurde an die Familie von Stefan und Astrid übergeben – voller Erfolg!

b) Speiserestaurant: Dieses wurde mit 1.7.2024 an die Familie von Christophe und Eva-Simone übergeben. Den Siedlern schmeckts. Wir werden auch öfter ins Restaurant zum Essen kommen!

c) Abfall – und Müllsammlung: Diese wurde mit 1. Juli an ein Unternehmen in Caazapá übergeben. Das Unternehmen sammelt die Müllgebühren selbständig ein, die Siedler verwalten die Abfallwirtschaft im Condominium ab sofort selbständig.

Interessenten gesucht (Umsatzpacht):

a) Baumschule

b) Kompost (Hilfe für Carlos, der sich des Themas angenommen hat)

c) Pacht der landwirtschaftlichen Produktion (Chakra)

d) Übernahme der Erhaltungsarbeiten im Condominium

Es tut sich viel bei uns – wir bereiten uns auf den Ansturm im Herbst vor.

Wer sein Glück im Außen sucht und anderen die Schuld für sein Schicksal gibt,

 ist bei uns nicht gut aufgehoben.

Wer weiß, dass er sein Glück nur im Inneren,

nur bei sich selbst suchen und finden kann,

wer die Verantwortung für sein Schicksal überimmt

und sein Schicksal durch die Veränderung seines sein SO SEINS verändert,

wird im El Paraiso Verde glücklich mit Gleichgesinnten leben. 

Wir verändern unser SO SEIN und damit unser Schicksal,

das Schicksal unserer Gemeinschaft und letztendlich

das Schicksal aller – weil wir alle EINS sind.

Alles Liebe,

Erwin Annau


ROBERT STEIN- Interviews auf youtube

Siebeneinhalb Jahre ist es her, als ich bei Robert Stein (unverbraucht und voll Zuversicht) gesagt habe „die Leute reden immer über solche Gemeinschaften, aber einer muss es doch tun“. Hätte ich gewusst, was ich durchmachen und erleben müsste – nein ich hätte es definitiv nicht getan. Gestern sagte eine Besucherin der Infowoche zu mir: „Ich bin froh, dass ich erst jetzt gekommen bin.“

Genau darum geht es: Wir haben etwas gemacht was noch nie zuvor jemand gemacht hat und wer es versucht hat, ist gescheitert. Es wird auch nur ein Paraiso Verde geben – eine sichere Gemeinschaft aufgewachter Menschen, die auf der Herzensebene miteinander leben. Kommt, schaut es euch an. Unser aller Vision wurde – trotz aller Widerstände – Wirklichkeit. 

Erwin und Robert Stein Sylvia bei Robert Stein
https://www.youtube.com/watch?v=UEQeXRK10FA
https://www.youtube.com/watch?v=8Xcj-xmy104
Freiheit durch auswandern – Gemeinsam in die Zukunft

Youtube: https://www.youtube.com/@ElParaisoVerde 

Uncensored:

Odyssee: https://odysee.com/@ElParaisoVerde:5

Rumble:  https://rumble.com/user/ElParaisoVerde

Bitchute: https://www.bitchute.com/hashtag/elparaisoverde/

Das könnte dich auch interessieren …