Anti-Impfdemos – Neuer EPV Plan genehmigt – Interview Matrixxer

ANTI-Impf Demos überall in Paraguay

Die Gesundheitsbehörden meldeten in manchen Städten leere Hallen von „Impfzentren“. In einigen Regionen, wie z.B. Caazapá, wurde die Impfung überwiegend abgelehnt. In Gegenden, in denen wohlhabendere (und besser Gehirn gewaschene) Menschen leben, haben sich die Menschen für Impfungen angestellt. Bisher waren nur Menschen über 50 Jahre berechtigt sich impfen zu lassen. Aufgrund der geringen Beteiligung hat die Regierung die Impfung für alle Altersgruppen freigegeben. Auch für Kinder!

Die Menschen reagieren prompt.

Vor den Impf-Zentren wird demonstriert. „Gestern sind 80 Menschen an der Impfung gestorben, die Impfung ist experimentell“ wird in Sprechchören gerufen. Im Video ist zu lesen, dass keine Zeitung und keine Nachrichten darüber berichtet haben.


UMWELTBEHÖRDE ERTEILT PARAISO VERDE AKTUALISIERTE LIZENZ

Die Umweltbehörde MADES (früher bekannt als SEAM) hat vor 3 Jahren der RELJUV S.A. die Genehmigung zur Errichtung einer Urbanisation (Stadtentwicklung) erteilt. Aufgrund dieser Lizenz wurden über 100 km Straßen, Dämme, Seen und Kanäle gebaut. In den vergangenen Jahren wurde die Planung laufend ergänzt und auf die Bedürfnisse der künftigen Siedler adaptiert. Dörfer und Erholungsräume wurden geschaffen und ein zusammenhängendes System von Kanälen und Seen wurde geplant.

Daher war eine Aktualisierung der seinerzeitigen Genehmigung nötig. Ein weiterer Grund war die landwirtschaftliche Nutzung (Viehzucht) in einem Ausmaß, welches die finanzielle Autarkie der Gemeinschaft ermöglicht.

Durch die vorliegende Lizenz wird dieser Plan des El Paraiso Verde umgesetzt. Eine wunderschöne und weltweit einzigartige Seen- und Gewässerlandschaft mit mehreren Dörfern und einer Stadt entsteht…


JUNI-INFO WOCHE: Ein voller Erfolg

Wir habe eine große Infowoche mit über 30 Besuchern hinter uns. Die Begeisterung ist riesig. Es werden in den nächsten 4 Wochen 15 neue Baustellen eröffnet, davon 11 für Siedler. Für die Architekten wird ein Bürogebäude gebaut. Dort wird auch ein Kassenraum eingerichtet. Ebenso bauen wir 2 riesige Hallen für die Lehmziegelproduktion und für die Abmischung unseres biologischen Rinder-Kraftfutters.

Das Technologiezentrum ist fast fertig. damit bekommt unser 3D Drucker seine Garage und der Lehmbau kann im Juli mit der ersten Versuchswand beginnen.


Interview HP Reinhardt mit “Die Matrixxer”

Hans Peter Reinhardt interviewt die beiden Matrixxer – Shiva und Jonathan – zu hoch interessanten, spirituellen Themen. Ort: Café Bambambo im El Paraiso Verde. Der Ort, an dem Meinungs-, Glaubens- und Gewissensfreiheit gelebt wird.


HISTORISCHE WAHLVERANSTALTUNG ZUR KOMMUNALWAHL IM EL PARAISO VERDE

Am Sonntag, den 20. Juni 2021 werden im Bundesstaat Caazapá Kommunalwahlen abgehalten. Unter anderem werden die Bürgermeister von hunderten Gemeinden und die Stadträte gewählt. Auch der Bürgermeister der Provinzhauptstadt Caazapá wird gewählt.

Unsere Kandidaten sind die Patrioten: Unbestechlich, für das Volk da.

In hoch emotionalen Reden in Spanisch und Guarani haben sich die Abgeordneten und Bürgermeisterkandidaten für unsere Arbeit im El Paraiso Verde bedankt und unsere 450 Mitarbeiter zur Teilnahme an der Wahl aufgerufen. Sonntag findet eine „Schicksalswahl“ statt bei der sich die Bevölkerung von den korrupten Strukturen im Bundesstaat Caazapá, die die Menschen jahrzehntelang in Armut und Angst gehalten haben, befreien wird.

Der Höhepunkt war die Rede des Abgeordneten zum Nationalrat und Arztes Dr. Roque Sarrubi. Er wird der nächste Bürgermeister von Caazapá.

Aber gleich danach kam ein noch emotionalerer Höhepunkt. Unser Rolando, Bauleiter seit dem ersten Tag im August 2017 als wir das erste Haus begonnen haben, ergriff zur Überraschung aller das Wort. Er bedankte sich für den Segen, den El Paraiso Verde über die bettelarme und oft hungernde Bevölkerung gebracht hat. Wir waren alle zu Tränen gerührt.

Dr. Erwin Annau, Ronaldo, Dr. Roque Sarrubi

Der 3. und letzte Höhepunkt war die Rede unseres Präsidenten, Dr. Juan Buker, in der er klar stellte: Wer uns – El Paraiso Verde – wählt, wählt den Forschritt und den Wohlstand für die Region.

-VENCEREMOS – wir werden siegen

Ein wunderschönes Wochenende!

Erwin Annau