Gefühle der Auswanderer ins El Paraiso Verde

Liebe El Paraiso Verde Freunde!

Der Schritt aus der gewohnten Umgebung auszuwandern ist für die meisten Familien der größte Schritt in ihrem Leben. Die Angst vor dem Unbekannten, das „Abbrechen aller Brücken“ und das sich langsam einschleichende Gefühl der „Endgültigkeit“ und „Unumkehrbarkeit“ der „one way“ Reise in ein unbekanntes Land begleitet alle Auswanderer während der letzten Wochen in der alten Heimat.

Umso wichtiger ist es, an einem Platz anzukommen, an dem Menschen mit offenen Armen zum Empfang stehen und an dem sie – anstatt vom rauen Wind der Fremde getrieben – von der Herzenswärme der neuen Freunde getragen werden.

Auswandern nach Paraguay

Mindestens genauso wichtig ist es für jeden Auswanderer, dass eine organisierte Gemeinschaft von Menschen, die die selben Ziele verfolgen und „im selben Boot sitzen“ sie empfängt, sie bei den ersten Schritten im „neuen Leben“ begleitet und die üblichen, leider häufig negativen Erfahrungen in der Fremde fernhält und somit „teures Lehrgeld“ erspart.

Zahllos sind Fallstricke und Fußangeln die auf jeden Auswanderer in jedem Land der Welt warten. Mehr als die Hälfte aller Auswanderer weltweit kehrt früher oder später wieder in die alte Heimat zurück. Die meisten ohne das Vermögen, das sie voller Hoffnung in ihre neue Heimat mitgenommen haben.

Lebensprinzipien im El Paraiso Verde

Wir, im El Paraiso Verde, haben alle, die mit ganzem Herzen gekommen sind, unsere Lebensprinzipien eingehalten haben, zu unserem Projekt loyal waren und aktiv am Aufbau der Gemeinschaft mitgearbeitet haben, in ihrer neuen Heimat halten können.

Ein Team von über 450 Mitarbeitern arbeitet Tag für Tag (oft bis spät in die Nacht und oft an Sonn- und Feiertagen) daran, dass aus der üblichen „Reise ins Ungewissheit“ die Reise in die Gewissheit eines neuen und schöneren Lebens wird.

Voraussetzung ist die Bereitschaft, die Herausforderungen, die ein Neuanfang in einem Land im Aufbruch mit sich bringen, freudig anzunehmen.

Wir haben seit Beginn des Projekts den Wert der Netto-Investitionen unserer Auswanderer in Grundstücke und Häuser mindestens erhalten. Und das in einer Zeit in der unzählige „Projekte“, „Investitionen“ und „Kapitalanlagen“ vollmundig hohe Gewinne versprachen, aber viele mit Totalverlust endeten.

Warum war dies möglich? Weil wir alle Erträge wieder in das El Paraiso Verde investiert haben. Wir – die Gründer – haben keinen Plan B für uns. Wir teilen das Schicksal unserer Mitbewohner. Unser Erfolg ist der Erfolg aller.

Jetzt habe ich hoffentlich auch die „Rational- Denker“ angesprochen.

Das wichtigste jedoch ist:

Wo Du hingehst, gehe mit Deinem ganzen Herzen.
 

Hänge nicht an dem was war, sondern sei dankbar für Deine Erfahrungen und schau nach vorne.

Nutze die Chance ein neues Leben zu beginnen, ohne die hart erworbenen Erfahrungen des vergangenen Lebens durch die Pforte des Todes zu verlieren und erschaffe nicht nur ein neues Leben, sondern erschaffe Dich selbst neu, so wie Du Dich in Deiner kühnsten Vision Deines eigenen „Kunstwerks Leben“ siehst.

Vielen von euch werden die in diesem Video geäußerten Gefühle sehr bekannt vorkommen…
Prädikat: unbedingt sehenswert.

https://www.youtube.com/watch?v=35q224hwOHU

Liebe Grüße aus der neuen Heimat!
Erwin und Sylvia Annau