Newsletter: Urvertrauen – Interview mit Saphira und Christo

Newsletter El Paraiso Verde

Liebe Freunde,
Liebe El Paraiso Verde Fans,

der heutige Newsletter steht ganz im Sinne des Urvertrauens.
Wir möchten daher sehr gerne eine berührende Auswanderungsgeschichte mit Euch teilen.
Saphira und Christo haben gerade ihre Praxis im El Paraiso Verde eröffnet und sind ein echtes Beispiel dafür, wie wir von Urvertrauen begleitet große Schritte wagen und unserem Leben einen entscheidenden Wendepunkt geben können.
Christo hat die letzten fünf Jahre in Deutschland aufopferungsvoll seine Eltern gepflegt und sich beruflich vom Vertriebsmann zum Heilpraktiker neu orientiert, bevor er ganz ins El Paraiso Verde übergesiedelt ist.
Während dieser Zeit wurde hier sein wunderschönes Haus gebaut.
Er lernte in Deutschland seine neue Liebe Saphira kennen, die auch Heilerin ist und gemeinsam mit ihm in Paraguay ein neues Leben beginnt.

Ihr gemeinsamer Traum: Ein Leben im Einklang mit Mensch, Tier und Natur, ein Haus mit integrierter Praxis, einem wunderschönem Garten und Badesee in der Gemeinschaft mit Gleichgesinnten.
Sie haben sich im El Paraiso Verde ihren Traum erfüllt und möchten nun durch ihr Wirken die Gemeinschaft unterstützen.

„Wenn die Richtung stimmt, öffnet sich der Weg vor Deinen Füßen.“

Diese Auswanderungsgeschichte steht beispielhaft für viele Siedler, die hier im Dorf ein neues zu Hause gefunden haben und ihren Traum verwirklichen.

Viel Freude beim Schauen des Interviews mit Saphira und Christo:

Im Pira Tava ist viel positive Bewegung. Das Weiße Haus wird demnächst die zentrale Anlaufstelle für alle Siedlerangelegenheiten sein, ganz unter dem Motto „alles unter einem Dach“. Dies bringt eine Verschlankung vieler Prozesse und eine bessere Übersicht vor allem für neue Siedler.
Eine Gruppe von Jugendlichen hat Vorschläge für die Ufergestaltung des Badesees von Pira Tava erarbeitet. Verschiedene Aspekte der Anordnung und Ausrichtung von Sandstrand, Liegewiesen, Feuerstellen, Baumbepflanzung, Steg und Rutsche wurden ausführlich und mit Begeisterung diskutiert.
Wir sind gespannt auf die Ergebnisse.

Die Vergrößerung des Quinchos im Bambamboo wurde pünktlich zum Jahresbeginn fertig. Seht selbst, wie schön er geworden ist.

cafe bambambo43

Wir sind voll Urvertrauen für dieses Jahr und lassen Dich gerne im nächsten Newsletter an weiteren spannenden Entwicklungen und Projekten teilhaben.

Du bist jederzeit herzlich dazu eingeladen, unsere Gemeinschaft kennenzulernen.

Alles Liebe
Eure Brigitta,
und das RELJUV Team

Mehr gute Nachrichten in 3 Sprachen und täglich:
EL Paraiso Verde Nachrichten: https://t.me/EPVNachrichten
El Paraiso Verde News: https://t.me/EPVNews
El Paraiso Verde Noticias: https://t.me/EPVNoticias

Einfach Kanal beitreten und täglich Infos erhalten!

Fachleute gesucht – Neustart in Paraguay

El Paraiso Verde entwickelt sich. Dazu gehören auch das Gewerbe und die wirtschaftlichen Betriebe der Siedler.

Im Zuge dieser Entwicklung suchen immer mehr Unternehmen unserer Siedler qualifizierte Fachkräfte, die hier wesentlich leichter ohne die schier unüberwindbaren Pionier-Hürden selbst einen Betrieb oder gemeinsam mit erfahrenen Siedlern aufbauen können.

Wir suchen “Altgesellen” oder Meister aus fast allen Handwerkerberufen, unter anderem

· Tischler mit Erfahrung im Möbel- und Fensterbau, Türen, Kunsttischler
· Elektriker mit Erfahrung in Mechatronik, Photovoltaik
· Stuckateure
· Baumeister oder Baupoliere
· Marmor- und Steinplatten-Spezialisten
· Fachleute für Betonbauten, Betonmischen, Baumeister (Kenntnisse für mehrgeschossige Gebäude)
· PERMAKULTUR-Experten mit Erfahrung vor allem im Ziehen von Obstbäumen
· Menschen, die sich gemeinsam Permakultur erarbeiten wollen
· Ufergestaltung und Gewässer-pflege
· Gartengestaltung
· Innenarchitektur
· Fischzucht
· Techniker und Feinmechaniker für “alternativen Energie-Geräte”. Spezialisten für Schauberger-, Tesla- und Reich-Technologien
· Gärtner

Bewerbungen mit Lebenslauf, Zeugnissen und Tätigkeitsnachweis bitte an

info (ät) paraiso-verde.com

Veröffentlicht in Newsletter.