Interview mit Erwin und Sylvia und Chance für Auswanderer

Liebe El Paraiso Verde Freunde!

Interview Erwin und Sylvia mit Matrixxer!

Hier ist der erste von 3 Teilen des Interviews mit den internationalen bekannten Bewusstseinsforschern, Lehrern,  Autoren und Leitern einer Vielzahl von spirituellen Seminaren – Shiva und Jonathan – die Matrixxer.

Wir, Sylvia und ich erzählen wie es im El Paraiso Verde so ist, wie es war und wo die Reise – vor allem auch die spirituelle Reise – hingeht. Erstmals erzählen wir vom Ursprung der Idee des El Paraiso Verde, nicht 5 Jahre zurück sondern weit über 30 Jahre zurück.

Spannendes Interview! Viel Spaß beim Ansehen!

https://youtu.be/AmqbjFs-4h0

Treffen mit Horacio Cartes in Yegros

Hier ist der Link für das Video über den landesweit publizierten Event.

Wir (Erwin, Sylvia und Juan) trugen keine Tapa Boca (Mundschutz), die ich als Tapa loca“ (Verrückte Abdeckung) bezeichne. Diese Bezeichnung verbreitet sich langsam im Land…

Es sprechen Dr. Roque Sarrubi, Abgeordneter zum Nationalrat und Kandidat für das Bürgermeisteramt für Caazapá, Avelino Davalos, Abgeordneter zum Nationalrat, und der Vorsitzende der Colorado Partei, und in den nationalen Medien immer noch als PRESIDENT bezeichnete Horacio Cartes. Dies zeigt den Stellenwert, den dieser populäre Präsident im Land hat.

 

https://youtu.be/6cZbtJuZAU8

Hier ist der Bericht von Radio 98,1

https://www.facebook.com/107342557769706/posts/221191543051473/

….. eine Gelegenheit die Spanischkenntnisse zu überprüfen….

KOMPOST PRODUKTION IM EL PARAISO VERDE

Hier ist der spanische Film, der in den Medien gelaufen ist über unsere biologische Kompost Produktion

https://www.facebook.com/111887473740897/posts/239557830973860/

 

STAMPF LEHM: Junge Auswanderer für die Ausbildung und Arbeit  gesucht!

Die weltweit bekannteste Firma für Stampflehm hat mit der RELJUV S.a.e.c.a. einen Wissens- Transfer-Vertrag gemacht, damit diese Technik des Hausbaus in Südamerika verbreitet werden kann. El Paraiso Verde ist wieder die Speerspitze für neue Technologien.

SIREWALL (www.sirewall.com) und ihr Gründer Meror Krayenhoff halten eine Vielzahl von Weltrekorden –

  • Das größte Haus in Stampflehm
  • Das höchste Haus in Stampflehm
  • Das tiefste Haus (Tiefbau, Keller) in Stampflehm
  • 5 Stern Hotels, selbst in tropischen Gebieten
  • Die härteste Lehmwand der Welt (härter als Beton, kann mit einem Kärcher gereinigt werden)

Schaut euch die fertigen Projekte und die in Bau befindlichen Projekte an.

 Hier ist die Chance für Auswanderer, die in unserem Team Stampflehm mitarbeiten wollen

Anforderungen:

  • Der Wunsch PERMANENT ins EPV zu übersiedeln und hier zu bleiben.
  • Ankunft schon im APRIL 2021 nötig
  • Erfahrungen im handwerklichen Bereich, vorzugsweise im Hausbau
  • Fleiss und Ausdauer, Arbeitswillen, auch in Sonnenhitze (bis 41 Grad Celsius)

Gewünscht:

  • Erfahrungen mit dem Baustoff Lehm
  • Die Kosten für die Admisión Permanente (und Cedula), für die INFO Woche und die Solvenz sollten vorhanden sein.
  • Etwas Kapital für ein kleines Grundstück und (wenn möglich) ein kleines Haus.

Wir bieten den Kandidaten einen Volontär-Vertrag bis die Cedula ausgestellt ist (3 Monate Kost und Quartier).

Danach Vollzeit-Anstellung nach den gesetzlichen Bestimmungen für Bauarbeiter in Paraguay.

Urlaubsgeld, bezahlter Urlaub, gesetzliche Krankenversicherung und Rentenversicherung.

Wer sich berufen fühlt: Auch wenn ihr vielleicht nicht alle Kriterien erfüllt, schickt uns ein Bewerbungsschreiben und schreibt genau, was ihr habt und auch was ihr nicht habt.

Wir selektieren aus den Bewerbungsschreiben und machen Skype Interviews mit der engeren Auswahl.

Falls ihr andere Qualifikationen habt, bitte ALLES hineinschreiben. Das Gesamtbild entscheidet.

Das ist der Beginn einer neuen Ära, in der auch Menschen ohne das in Paraguay nötige Startkapital aufgrund ihrer fachlichen Qualifikationen ins EPV kommen können.

Besonders wichtige Voraussetzung: Einhaltung und Leben unserer  Lebensprinzipien!

 

Wie wichtig diese sind? Hier ist die Antwort:

„Selbst wenn wir ohne jeglichen Komfort in einfachen Lehmhütten wohnen, aber mit ganzem Herzen unsere Lebensprinzipien leben würden, wären wir im Grünen Paradies.

Auch wenn wir in Luxusvillen mit allem Komfort der Welt leben, aber unser Lebensprinzipien NICHT leben würden und NICHT darauf bestehen würden, dass unsere Mitmenschen im El Paraiso Verde diese Lebensprinzipien LEBEN, wären wir in der Hölle – in der Hölle, die man unter einem anderen Namen als „ERDE“ kennt.“  (Dr. Erwin Annau)

Alles Liebe

Erwin Annau