Newsletter: Arche Noah Nr. 28: Autarkie im El Paraiso Verde – Ziel für 2024

newsletter el paraiso verde 2Liebe El Paraiso Verde Fans,

Die letzte Infowoche war ein Erfolg. Die Menschen sehen immer klarer, dass nun ein neuer Wind im EPV weht, und dass die Gelder unter der Kontrolle der Gründer sind und im El Paraiso Verde bleiben.

Neue Bauten und neue Investitionen (nach dem 17. Oktober 2023) werden getrennt von den früheren Verpflichtungen investiert. Der erste neue Bauauftrag aus der Zeit nach dem 17. Oktober wurde erteilt, der (schweizer) Baumeister wurde bezahlt und die Arbeit beginnt in Kürze.

Von den 63 von mir übernommenen, unfertigen Baustellen wurden 17 fertig gestellt, bis 15. Februar werden weitere 8 Baustellen fertig sein.

Das Interesse am Kauf von fertigen Häusern war sehr groß. 2 Häuser wurden verkauft. Derzeit sind nur (neben den 2 großen Fincas) 2 weitere, fertige Häuser und 3 halbfertige Häuser am Markt. Es zahlt sich daher aus, im EPV jetzt zu bauen und zu vermieten mit der Möglichkeit in der Krise das Gebäude selbst zu nutzen oder auch weiter zu verkaufen.

Die fertigen Mietobjekte bei den Siedlern sind vermietet. Zum Glück haben wir freie Hotelräume und Appartments in die ihr einziehen könnt. Dann könnt ihr euch noch vor Fertigstellung von Mietobjekten der Siedler ein Haus oder Appartment zur Miete sichern.

Auch der Weiterverkauf von Grundstücken durch die RELJUV hat zugenommen. 3 Grundstücke wurden in den letzten Wochen weiterverkauft und der mit dem Verkäufer vereinbarte Anteil wurde diesem direkt ausbezahlt.

Autarkie im Krisenfall

Das große Ziel der Siedlergemeinschaft des El Paraiso Verde für 2024

Schon jetzt werden ein großer Teil des von uns benötigten Gemüses, ein kleiner Teil des Obstes, fast das ganze Fleisch, sowie ein großer Teil der Eier im EPV produziert. Die Produktion wird in der Gastronomie verwendet oder an die Siedler verkauft.

Ein schöner Anfang, aber viel mehr ist zu tun. Eine Einladung an alle da draußen, die einen Ort zum Leben suchen, wenn das Essen (mit Ausnahmen von Insekten-Fraß) auf dem Regal in Europa knapp wird und wenn eine im Geheimen agierende Behörde entscheidet was bezahlt werden darf. Ist doch das Bargeldverbot in Europa nun beschlossene Sache.

https://www.youtube.com/watch?v=z1RfDfT6o7w

Neue Aktivgruppen der Siedler

Wir laden EUCH ein, zu kommen und mitzumachen

So kommt ihr zu uns:

  1.  auf Besuch bis zu 3 Monate. Mietet euch ein und schnuppert in das NEUE  El Paraiso Verde – unter der Führung der Gründer- hinein.
  2. Als Dauermieter, so lange ihr wollt (Info-Woche mit Cedula Voraussetzung)
  3. Ein Paradiesticket-Grundstück oder ein größeres Wohngrundstück kaufen und damit einen permanenten Platz im EPV sichern, herkommen, einmieten und mit uns mitkreieren.
  4. In das größte Immobilienprojekt Südamerikas investieren, das Vermögen vor der CBDC Diktatur retten, herkommmen und mitgestalten, dort wo euer Vermögen investiert ist.

Autarkiegruppen im EPV

Anbau von eigenem Mate / Terere Kräutern

Ihr erinnert euch noch an den Gemüsegarten hinter dem Minimercado mit den Kuchenstück-Beeten?

Dieser wurde von unserer Aktivgruppe „Heilkräuter im EPV” aus dem Dornröschenschlaf geweckt und wird nun liebevoll neu gestaltet. Wir laden euch ein, die ihr Heilkräuterkundig seid oder euch einfach nur für die „Medizin Gottes“ interessiert, zu kommen und zu helfen

Trocknung und Abverkauf von Heilkräutern

So beginnt ein neuer Geschäftszweig im EPV – ohne Gewerbegenehmigung, Auflagen, Regulativen und Behörden. Damit die geernteten Kräuter haltbar gemacht werden, haben die Siedler eine Kräuter- und Nahrungs- Konservierungs-Gruppe gegründet.

Mit von Siedlern zur Verfügung gestellten Trocknern wurden Heilkräuter konserviert und abgepackt. Hier sind ein paar Fotos:

Dörrgeräte 1 Dörrgerät2
Dörrgerät3

abgepackte Kräuter
KOMPOST- AKTIVGRUPPE

Die jetzt formierte Gruppe hat das Ziel der Herstellung eines neuen Komposts zur Verbesserung der Bodenqualität und zur Stärkung der Pflanzen (Nutzung von Gemüseabfällen, Mist der eigenen Tiere)

Mit unserer bereits existierenden Kompostanlage besteht für euch – die Kompost- Terrapreta und Bodenverbesserungs- Experten die Möglichkeit, euch einzubringen. Kommt zu uns, und baut mit uns die Kompost-Produktion und eventuell auch die Terra Preta Produktion für bis zu 6000 Menschen auf!

AKTIVGRUPPE PFLANZEN und ANBAU

Einige Siedler haben sich der Anzucht von verschiedenen Pflanzen (Möhren, Erdnüssen, Manioka, Mais, Süßkartoffel, Kürbis, Zuckerrohr, Zucchini, Banane, Papaya, Tomaten) gewidmet. Einige dieser Früchte kann man trocknen oder einkochen oder zu Mehl verarbeiten und somit sind wir ein Stück weiter an der Autarkie.

AKTIVGRUPPE TRINKWASSER – SICHERUNG

Sauberes Wasser mit Mineralwasserqualität ist im EPV kein Problem. Mit den zwischen 100 und 300 Meter tiefen Brunnen wird der zweitgrößte unterirdische Fluss der Welt (Aquafer) angezapft.

Ein Problem würde erst bei einem längeren Stromausfall entstehen, da die Pumpen mit Strom betrieben werden. Unsere Gruppe aus Elektriker, Installateur und interessierten Siedlern beschäftigt sich mit dem Umbau von einem unserer Tiefenbrunnen mit Solarzellen und Batterie.

Bei Stromausfall ist nun Wasser für ca. 20 Häuser vorhanden. Nach der Erprobungsphase soll dieses Konzept auch auf weitere Tiefenbrunnen ausgedehnt werden, damit alle Häuser im EPV mit Wasser versorgt werden können.

Wie ihr seht – Experten für „Freie Energie“ wären hier benötigt. Wer sich als Erfinder hier betroffen fühlt, hätte im EPV das ideale und sichere Umfeld um Tischmodelle schrittweise zur Serienreife zu bringen.

AKTIVGRUPPE OBSTBAU

Von uns Gründern wurde ein großes Grundstück zwischen Pira Tava und dem Campo kostenfrei zur Verfügung gestellt („Obstbaum-Allee“), damit die Siedler Obst für den Eigenbedarf anbauen und (da der Obstgarten bei der Schule ist) die Kinder Obstbau lernen können.

Die Gruppe wird die Obstbaumallee weiter pflegen und sich darum kümmern, damit wir eigenes Obst haben. Gespendet wurden die Bäume von den Siedlern im Rahmen eines Projektes. Das vorhandene Obst und Gemüse wird nun noch besser geplant und verarbeitet.

Die Gruppe erarbeitet mehr Möglichkeiten zur Konservierung (Marmeladen, Kompott….)

Auch eine Vorausschau welches Obst jeweils in den kommenden Tagen reif sein wird, ist im Beginn.

Konservierungsgruppe

Hier sieht man die Konservierungsgruppe bei der Arbeit

Beginnende kommerzielle Produktionen

Einige Siedler stellen bereits Nahrungsmittel-Produkte her, welche auch nach außen verkauft werden: Milch, Quark, Joghurt, Eis, Käse, Aufstriche, Brot, Brötchen, Kuchen, Torten, EM (Effektive Mikroorganismen), CDL, Hundeleckerlis, etc.

Computer- gesteuerte Herstellung von Türschildern und Schlüsselanhängern
Dirk hat einen kleinen 3 D Drucker und CAD gesteuerte Maschinen mit denen er z.B. So etwas macht:

Schlüssel

Astrid in ihrer neuen Praxis:

Astrid ist eine kompetente Physiotherapeutin. Viele Siedler werden regelmäßig von ihr behandelt.

Jetzt hat sie mit ihrer Familie unsere beiden Container, in denen wir 17 Monate gewohnt und gearbeitet haben, bezogen. Der große Container ist die Wohnung und der kleine Container ist perfekt als Praxis geeignet.

Astrid

neue Praxis Astrid
Wir haben im EPV mittlerweile viele begnadeteTherapeuten und Naturheilkundige.

Ein Grund mehr, im EPV zu wohnen, weit weg von der Medizin-Diktatur.

JETZT SEID IHR GEFRAGT, AUFGEFORDERT UND GERUFEN, ZU UNS INS EL PARAISO VERDE ZU KOMMEN

Wir suchen Experten oder fachkundige Menschen die gerne ins El Paraiso Verde übersiedeln wollen in folgenden Fachbereichen:

  • 1. Humus
  • 2. Biologischer Anbau
  • 3. Permakultur
  • 4. Obstbau
  • 5. Lehmbau
  • 6. Generell Hausbau und alles was damit zusammenhängt.

Wer gut mit Sozialen Medien umgehen kann oder Internetwerbung beherrscht, kann sich hier im EPV eine Existenz aufbauen.

Unser neuer Slogan im NEUEN EPV: „El Paraiso Verde verändert die Erde“

SEHR VIELES ist seit 17. Oktober 2023 anders. El Paraiso Verde wird genauso werden wie es von uns Gründern erschaut und erschaffen wurde und wie es JETZT endlich – GEMEINSAM MIT EUCH – manifestiert werden darf. Kommt und erschafft mit uns!

Alles Liebe

Erwin und Sylvia Annau

PS:

Infowoche Februar 15.-22. Februar
MÄRZ INFOWOCHE einen Tag länger im März
Mittwoch 13. März 2024 bis Donnerstag 21. März 2024

PERFEKTE GELEGENHEIT DANACH NOCH BIS NACH OSTERN ZU BLEIBEN !


Warum noch 2024 ins EPV?

https://www.youtube.com/watch?v=R6sLCUnccec

Deutsche Untertitel:

  • Klicke auf das Zahnrad
  • Klicke auf Untertitel (automatisch generiert)
  • Klicke auf automatisch übersetzen
  • Wähle Deutsch mit einem Klick